Der Verein „Freunde von Saint-Jean-Saint-Maurice-sur-Loire“ unterliegt dem Gesetz vom 1. Juli 1901. Er wurde am 26. März 1993 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Manoir de la Mure

Sein Zweck ist es, das Dorf bekannt zu machen und sicherzustellen, dass sein historisches, monumentales, kulturelles, landschaftliches Erbe, seine Bräuche und Legenden erhalten bleiben.

Mehrere Mitglieder treffen sich monatlich, um an laufenden Themen und Projekten zu arbeiten.

Vereinsverwaltung

  • Präsident : Nathalie Rabeyrin
  • Stellvertreter : Michèle Lucien
  • Schriftführer: Claudette Brodt
  • Stellvertreter : Jorge Coelho
  • Kassierer : Maurice Pardon
  • Stellvertreter : Denise Jutier

Unter den zahlreichen Aktivitäten des Vereins nimmt der Empfang von Touristen einen besonderen Platz ein. Der Verein steht hinter der Einführung vom Informationspunkt im Jahr 1997, dessen Aufgabe es ist, einheimische, nationale oder ausländische Touristen, ebenso Pilger nach Santiago de Compostela, über das touristische Potenzial des Dorfes und seiner Umgebung zu informieren.

Janine Viard war von 1999 bis 2011 Präsidentin. Sie ist die Initiatorin jeder unserer Publikationen und vieler Projekte, wie z. B. die Eröffnung eines Informationspunktes für Touristen. Sie ist weiterhin aktiv im Verein, insbesondere bei Führungen. Im Januar 2013 wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt.

Im Mai 2009 übernahm die Gemeinschaft der Gemeinden West-Roannais die Leitung des touristischen und kulturellen Pfads: la Cure.
Seit Januar 2013 übernahm diese Funktion Roanne Agglomération.

La Cure bietet kulturelle Veranstaltungen, und bietet einen Shop-Informationspunkt.
Der Verein erklärte sich ehrenamtlich bereit für den Empfangs von Touristen an einem Wochenende im Monat zusätzlich zur touristischen Arbeit von Roanne Agglomeration bis Ende 2013.

Copy