Les Amis Saint-Jean-Saint-Maurice-sur-Loire ist laut Gesetz vom 1. Juli 1901 ein eingetragener Verein und wurde am 26. März 1993 mit Sitz im Manoir de la Mure gegründet.

Das Ziel des Vereines ist, das Dorf bekannter zu machen, sein historisches, architek­tonisches, kulturelles Erbe und auch seine Landschaft zu schützen, sowie Bräuche und Legenden zu bewahren.

Die Mitglieder treffen sich monatlich um an ihren verschiedenen Projekten zu arbeiten.

Der Vorstand:

  • Erster Vorsitzende: Nathalie Rabeyrin
  • Stellvertr. Vorsitzender: Michèle Lucien
  • Schriftführerin: Claudette Brodt
  • Stellvertr. Schriftführer: Jorge Coelho
  • Kassierer: Maurice Pardon
  • Stellvertr. Kassiererin: Denise Jutier

Von 1999 bis 2011 war Janine Viard erste Vorsitzende. Durch ihre Initiative wurden viele Projekte und Publikationen verwirklicht, so auch z.B. die Eröffnung eines Informations­punkts für Touristen. Sie ist weiterhin im Verein aktiv, unter anderem auch für Besichtigungen und Führungen. Im Januar 2013 wurde Sie zum Ehrenmitglied ernannt.

Unter den zahlreichen Aktivitäten des Vereins, nimmt die Information der Touristen einen besonderen Platz ein. Weitere Aufgaben sind, die hiesigen, nationalen und inter­­na­tio­nalen Touristen und Jakobs-Pilger über die touristische Attraktivitäten der Gemeinde und ihrer Umgebung zu beraten und zu informieren.

Seit Mai 2009 bestand im Pfarrhaus la Cure ein Kultur- und Touristikzentrum das von la CCOR (Communauté de Communes de l’Ouest Roannais) geleitet wurde. Im Januar 2013 wurde es von Roannais Agglomération übernommen.

Dieses Zentrum bietet nicht nur kulturelle Aktivitäten an, sondern besitzt auch einen Infostand mit Shop. Der Verein hatte bis Ende 2013, an je einem Wochenende im Monat, die Betreuung des Zentums übernommen.